Durchsuchen nach
Author: WFA Redaktion

Wiener Fischereigesetz

Wiener Fischereigesetz

Langtitel: Gesetz betreffend das Fischereiwesen im Gebiete der Stadt Wien (Wiener Fischereigesetz)StF.: LGBl. Nr. 01/1948Letzte Änderung: LGBl. Nr. 72/2021; Kundamchung: 13.12.2021; Datum des Landtagsbeschlusses: 24.11.2021 Die derzeit gültige Fassung des Wiener Fischereigesetzes ist auf den Internetseite zum Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) – eine vom Bundeskanzleramt betriebene elektronische Datenbank – abrufbar. Landesfischereigesetze Die derzeit gültigen Fassungen der Landesfischereigesetze sind auf den Internetseiten zum Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) unter http://www.ris.bka.gv.at/Land/ abrufbar. (konsolidierte Fassungen) Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Vorarlberg (Fischereigesetz; Bodenseefischereigesetz) Salzburg Kärnten Wien…

Weiterlesen Weiterlesen

Fischer-Gast-Karte

Fischer-Gast-Karte

Fischergastkarten des Bundeslandes Wien werden von den Fischereiausübungsberechtigten ausgegeben. Sie dürfen nur ausgefolgt werden, wenn dem Fischereiausübungsberechtigten keine Verweigerungsgründe bekannt sind (ein solcher wäre z.B., dass die Person noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet hat). Fischergastkarten gelten für die Dauer von 30 Tagen ab Ausfolgung.

Fischereifachliche Eignung

Fischereifachliche Eignung

Die fischereifachliche Eignung wird nachgewiesen durch: das Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Wiener Fischereiprüfung; die Bescheinigung einer außerhalb von Wien erworbenen gleichwertigen fischereifachlichen Eignung (Fischereiprüfung, Fischerkurs, etc.); das Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss einer einschlägigen gleichwertigen Berufsausbildung; die Bescheinigung einer einjährigen ununterbrochenen Berufserfahrung oder die Vorlage einer Fischerkarte oder einer gleichwertigen Berechtigung, die innerhalb der letzten drei Jahre vor Inkrafttreten des Landesgesetzes, LGBl. für Wien Nr. 72/2021, ausgestellt wurde. Anmerkung: [siehe dazu Wiener Fischereigesetz §28a sowie Verordnung zur Wiener Fischereiprüfung…

Weiterlesen Weiterlesen

Fischen in Wien

Fischen in Wien

Das Fischereirecht im Sinne des Wiener Fischereigesetzes ist das ausschließliche Recht, in einem Gewässer (Fischwasser), auf welches sich das Recht räumlich erstreckt, Fische zu hegen, zu fangen und sich anzueignen. VORAUSSETZUNGEN Grundsätzlich dürfen folgende Personen – sofern sie im Besitz einer gültigen Fischerkarte oder Fischergastkarte sind – in Wien fischen: die Fischereiausübungsberechtigten (z.B. Eigentümer eines Eigenreviers); das Hilfspersonal der Fischereiausübungsberechtigten; die Fischereiaufseher und die Lizenznehmer. Wer die Fischerei nicht in Gesellschaft des Fischereiausübungsberechtigten ausübt – das sind im Regelfall die…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiener Fischerkarte

Wiener Fischerkarte

AUSSTELLUNG DER FISCHERKARTE Die Wiener Fischerkarten werden vom Wiener Fischereiausschuss ausgestellt, wobei die Antragstellenden folgende Voraussetzungen erfüllen müssen: Keine Verweigerungsgründe nach §30 Wiener Fischereigesetz (wenn z.B. die Person noch nicht das 14. Lebensjahr vollendet hat) Nachweis der fischereifachlichen Eignung (i.e. Zeugnis über die erfolgreiche Ablegung der Wiener Fischereiprüfung oder Bescheinigung einer in einem anderen Bundesland erworbenen gleichwertigen Eignung) In Wien werden Fischerkarten entweder für das laufende Kalenderjahr oder für drei aufeinanderfolgende Kalenderjahre ausgestellt. Sie sind nicht übertragbar. Die Fischerkarte und…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiener Fischereiprüfung

Wiener Fischereiprüfung

Die Prüfungspflicht trifft gemäß Wiener Fischereigesetz [siehe §28a, Absatz 2] nur Personen, die sich erstmals um eine Wiener Fischerkarte bewerben. ANMELDUNG – Antrag für die Zulassung zur Fischereiprüfung Ihr Ansuchen um die Zulassung zur Fischereiprüfung können Sie persönlich, schriftlich oder elektronisch beim Wiener Fischereiausschuss einbringen. Unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (z.B. Personalausweis, Führerschein, Schülerausweis) und Bekanntgabe einer Zustelladresse (Meldezettel in Kopie) wird Ihr Antrag geprüft. PRÜFUNGSBEITRAG (Kosten) Der Kostenbeitrag für Jugendliche, die zum Prüfungszeitpunkt das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet…

Weiterlesen Weiterlesen