Sie wollen in Wien fischen?

Sie wollen in Wien fischen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie unter anderem, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um in Wien fischen zu dürfen; wie Sie zu einer Wiener Fischerkarte kommen; was es mit der Wiener Fischereiprüfung auf sich hat.

Unsere neuen Bürozeiten

Aufgrund der aktuellen Ereignisse und Entwicklungen rund um das Coronavirus haben wir, bis auf weiteres, den Parteienverkehr eingeschränkt!

Telefonisch erreichen Sie uns unter +43 (0)1 4000 96839.
E-Mail: office@wiener-fischereiausschuss.at

Am Dienstag, den 11. August 2020, haben wir wieder den Parteienverkehr aufgenommen! Im Vorfeld eines Besuchs bitten wir Sie, einen Termin mit uns zu vereinbaren – telefonisch unter der Nummer +43 1 4000 96839 oder per E-Mail unter office@wiener-fischereiausschuss.at.

Bitte beachten Sie die neu festgelegten Öffnungszeiten:

  • dienstags von 8:00 bis 12:00 Uhr
  • mittwochs von 8:00 bis 12:00 Uhr
  • donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr
  • montags kein Parteienverkehr!

Corona-Virus: Einschränkungen im täglichen Leben!

[Quelle: www.bundeskanzleramt.gv.at]

Die Stadt Wien hat eine Informationsseite zum Coronavirus eingerichtet. Darin finden Sie Antworten (mehrsprachig!) auf häufig gestellte Fragen; aber auch Informationen und Unterstützung für Risikogruppen und für Eltern. Welche Auswirkungen die gesetzten Maßnahmen auf das öffentliche Leben haben finden Sie hier.
[Quelle: Infos der Stadt Wien zum Coronavirus]

Der Wiener Fischereiausschuss unterstützt jedenfalls die von der Bundesregierung und der Stadt Wien vorgegebenen Maßnahmen und ersucht alle Fischerinnen und Fischer, die Vorkehrungen ernst zu nehmen.

Aktuelle Informationen finden Sie vor allem auf
» Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
» Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
» Bundesministerium für Inneres
» Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Die wichtigsten Infos und wie wir uns schützen finden Sie auf
» oesterreich.gv.at